Die Meditation ist fester Bestandteil einer Übungseinheit des Kundalini Yogas.

Jeder Mensch sucht nach Halt. Dabei liegt der einzige Halt im Loslassen.

Hape Kerkeling

Eigentlich sollte meditieren ganz einfach sein. Sie setzen sich hin, konzentrieren sich z.B. auf Ihre Atmung und tun sonst nichts.

Haben Sie es schon einmal versucht? Es ist nicht so leicht, denn nach kürzester Zeit kommen die Gedanken und beschäftigen Sie. Schnell sind Sie abgelenkt, alles ganz normal.

Meditieren müssen Sie genauso lernen, wie der Marathonläufer seine Ausdauer. Durch ständiges Üben kommen Sie dem Ziel, sich durch nichts ablenken zu lassen, nahe.

Meditation fördert Ihr Gefühl von Wohlbefinden und innerer Ruhe. Sie erfahren geistige Klarheit, nehmen Ihren Geist und Ihren Körper intensiver wahr.

Comments are closed

Kontakt

Telnr.: 0179 7148074

EMail: petra@yogastammtisch.de

Zur Anmeldung