Jugendliche

Yoga in Kummerzeiten richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren, die offen für einen alternativen Weg sind, mit den Auswirkungen der Corona Pandemie umzugehen.

Hast Du das Gefühl, dass das Leben im letzten Jahr nicht richtig stattgefunden hat? Gab es Stress mit den Eltern oder in der Schule? Fehlen Dir die Treffen mit Freunden? Damit bist Du nicht allein.

In einer lockeren Atmosphäre, bei einem Tee oder Softdrink, sprechen wir über das, was Dich bedrückt und versuchen gemeinsam einen Weg zu finden, um die inneren Anspannungen zu lösen.

Mit Musik und etwas Bewegung beginnen danach die Yogaeinheiten in meinem liebevoll eingerichteten Yogaraum. Du bestimmst selbst, wie körperlich fordernd die Übungen sein sollen, wobei es nicht um höher, schneller, weiter geht. Ziel ist, dass Du dich gut fühlst.

Das Ganze endet in einer Entspannungsphase mit anschließender kurzer Meditation.

Gern kann zur ersten Stunde eine vertraute Person mitkommen; die Entscheidung in welchen Teilen der Stunde Du allein oder zu zweit sein möchtest liegt bei Dir.